Skyline Singapur

Werbung, da Verlinkung | Singapur. Eine Stadt voller Möglichkeiten. Singapur gilt als Metropole in Süd-Ost Asien. Oft hört man, dass Singapur sehr streng ist, was kleinere Vergehen, wie Rauchen in der Öffentlichkeit, Kaugummi kauen oder die Müllentsorgung angeht. Nicht alle Verbote sind schlecht! Singapur ist eine sehr saubere Stadt, man findet fast keinen Müll auf dem Boden, oder tritt in ausgespuckte Kaugummis. Man ist umgeben von Wolkenkratzern, schicken Autos und Business Leuten. Diese Stadt schläft nie! Während meines 4-tägigen Aufenthaltes konnte ich mir einige tolle Dinge anschauen und das innerhalb eines Budget-Trips. Da mein Geldbeutel als Studentin nicht immer prall gefüllt ist habe ich mir so ziemlich alles angeschaut, was wenig gekostet hat, oder sogar völlig umsonst war.

Ich möchte dir die 6 Sehenswüdigkeiten für einen Low-Budget Trip in Singapur zeigen!

Die Besten Sehenswürdigkeiten in Singapur für einen Low-Budget Trip:

 

1. Der Merlionbrunnen

Der Merlion ist das Nationalsymbol von Singapur. Die rund 8,60 Meter hohe Statue findet ihr am Ufer des Merlion Parks, mit blick auf die Marina Bay. Nicht nur die Statue an sich ist ein Hingucker, auch das Ambiente drumherum ist wunderschön. Von dort aus gelangt ihr super easy zu weiteren Highlights der Stadt.

Merlion Statue mit Blick auf Marina Bay

2. Marina Bay Sands

Ein weiterer Hingucker ist das Marina Bay Sands. Das Resort besteht aus drei 191 Meter hohen Türmen, welche einen Dachgarten Tragen, auf dem sich unter anderem ein Infinity Pool befindet. Laut Mundpropaganda kann man sich mit Hilfe dort wohnender Gäste und deren Zimmerkarte „hochschleusen“, leider hat das bei uns nicht ganz geklappt. Jedenfalls ist das Gebäude auch von außen ein echtes Highlight von Singapur.

Marina Bay Singapur

3. Gardens by the Bay

Eine weitere Empfehlung für deinen Low-Budget-Trip ist ‚Gardens by the Bay‘, dies ist ein Parkgelände mit unter anderem leuchtenden Bäumen und einer Lichtshow. Ihr müsst keinen Eintritt bezahlen, um die Lichtshow ‚Garden Rhapsody‘ und die sogenannten ‚Super Trees‘ zu sehen. Die zwischen 25  und 50 Meter großen Bäume sind mit einer Hängebrücke verbunden von der ihr einen wunderschönen Ausblick über den Park genießen könnt. Der Eintrittspreis für den Skyway liegt bei ca 5€. Ihr solltet aber beachten, dass immer nur eine gewisse Anzahl von Besuchern hoch gelassen wird und ihr unter Umständen zu Stoßzeiten eine Wartezeit einkalkulieren müsst. Dennoch lohnt es sich auf jeden Fall und ist absolut im Low-Budget Bereich! Die Lichtshow ist täglich um 19:45 Uhr und um 20:45 Uhr.

Leider hat mein Budget damals nicht gereicht, um auch die zwei sehr bekannten Gewächshäuser zu sehen. Der sogenannte Cloud Forest und Flower Dome. Mehr Infos findest du hier.

Info: Durch die Super Trees wird Regenwasser gesammelt und über Solaranlagen Energie erzeugt.

Super Trees Gardens by the Bay am Tag / Picture  http://www.davevanhoorn.com

Super Trees Gardens by the Bay bei Nacht

4. Helix Brücke

Die Helix Brücke ist ein absoluter Eyecatcher. Sie verbindet innerhalb Marina Bay, Marina South mit Marina Center. Am Abend wird die Brücke durch Lichter bestrahlt und gibt somit der Stadt einen ganz besonderen Flair. Perfekt für einen Abendspaziergang!

Helixbrücke Singapur bei Nacht

5. Laser Show Marina Bay

Genieße den Ausblick auf die atemberaubende Skyline von Singapur und lasse dich von der Lasershow beeindrucken. Jeden Abend um 20:00 Uhr und um 21:00 Uhr bietet das Marina Bay Resort eine kostenlose Lasershow an! Das rund 13-minütige Spektakel ist wirklich atemberaubend und mein Favorit unter den Low-Budget Sehenswürdigkeiten von Singapur.

Begleitet von toller Musik, Rauch und Wassereffekten wird dies zu einem Gänsehaut-Erlebnis. Ich empfehle euch bereits etwas eher zu erscheinen, da die Show sehr beliebt ist und du sicherlich einen guten Platz ergattern möchtest.

 

Lasershow, Singapur

6. 1-Altitude Rooftop-Bar

Du willst den Sonnenuntergang, mit Blick auf Singapurs Skyline genießen? Die Bar 1-Altitude kann dir diesen Wunsch erfüllen! Die Bar befindet sich auf einer Höhe von 282 Metern, bietet einen 360 Grad-Blick auf Singapur und ist die höchste Open Air Bar der Welt. Der Eintrittspreis liegt bei ca 18€ inklusive ein Freigetränk ( Softdrink, oder Alkohol). Ihr könnt einen phänomenalen Ausblick sowohl auf die Skyline Singapurs, als auch auf das Marina Bay Sands genießen.

Bitte beachtet den Dresscode und kommt nicht auf die Idee in Flipflops und Tanktop dort zu erscheinen. Das Publikum dort ist eher highclass, so auch die Preise!

Die Perfekte Bar, um die Aussicht zu genießen, gute Live-Musik zu hören und sich ein Bier zu gönnen.

Info: Kommt am Besten vor 21:00 Uhr, sonst müsst ihr ca 5 SGD mehr bezahlen!

1-Altitude Bar, Singapur

Alle genannten Sehenswürdigkeiten für deinen Low-Budget Trip sind nicht weit voneinander entfernt, so wird dein Städtetrip zu einem perfekten Erlebnis!

Info: Alle genannten Preise & Öffnungszeiten können sich geändert haben, bitte informiert euch vorher selbst.

 

Warst du auch schon in Singapur? Welcher meiner genannten Sehenswürdigkeit ist dein Highlight?

Ich freue mich über deine Kommentare!

Vielen Dank, deine Nadine.

 

Share: