[Werbung, da Verlinkung externer Websites]: Wenn man an Bali denkt, hat man sofort den traumhaften Strand mit glasklarem Wasser und weißem Sand im Kopf. Dieses Bild existiert nicht nur in euren Vorstellungen. Ich werde euch die fünf schönsten Strände Balis zeigen und euch so teil des Paradieses werden lassen. Außerdem möchte ich euch mit Insider Infos versorgen, denn oft steckt eine etwas andere Realität hinter dem perfekten Instagram Bild. Mir ist es schon oft passiert, dass man im Internet einen wunderschönen Ort vorgeschlagen bekommt, dort hin fährt und dann enttäuscht ist. Deswegen werde ich euch die Wahrheit hinter jedem wunderschönen Bild erzählen.

1. Pantai Tegal Wangi, Jimbaran

Tegal Wangi Beach, Jimbaran Bali

Einer der schönsten Strände Balis ist der Tegal Wangi in Jimbaran. Der Strand befindet sich in der Nähe eines Tempels und ihr müsst nur einen kurzen Weg hinunter laufen. Die natürlichen, von Meeresalgen bedeckten ‚Jacuzzis‘ sind das absolute Highlight. Wenn man nicht ins Meer gehen möchte könnt ihr euch einfach hineinsetzen und entspannen. Bitte beachtet die Gezeiten, bei Flut können die ‚Jaccuzis‘ vom Meerwasser bedeckt sein. Für dieses Foto habe ich ne gefühlte Stunde darauf gewartet, dass der Spot endlich frei wird. Bali ist touristisch, so auch die Strände. Kommt am besten morgens früh her, dann habt ihr den Spot für euch.

Tegal Wangi, Bali

2. Nunggalan Beach, Bali

Nunngalan Beach, Bali

Wie schon in meinem anderen Blogpost zum Thema Instagram Spots auf Bali erwähnt, ist dies auch einer der schönsten Strände Balis. Der breite, feinkörnige Sandstrand ist mit alten Schiffwracks verziert und die wunderschöne, dicht bewachsene Natur drum herum machen diesen Strand wirklich einzigartig. Bei zu starkem Wellengang ist es leider verboten den Strand zu besuchen. Ihr könnt außerdem eine Nacht in einem Bubble Hotel verbringen. Die Bubble ‚Zimmer‘ sind direkt am Strand, perfekt für eine romantische Nacht zu zweit. Damals gab es noch keinen Weg hinunter, man musste ca. 20-30 Minuten hinunter bzw herauf ‚klettern‘. Mittlerweile gibt es einen Weg, der einen einige Schweißtropfen erspart.

3.  Suluban Beach

Suluban Beach, Bali

Der Suluban Beach liegt ebenfalls im Süden Balis und ist durch einen Weg mit Stufen easy zu erreichen. Mit einer Kokosnuss, oder einem leckeren Eiskaffee könnt ihr den Pro Surfern von einer Beachbar aus zusehen und euch entertainen lassen. Diese Bucht bietet außerdem eine super schöne Fotolocation. Ihr könnt durch eine kleine Höhle weiter zu dem richtigen Strand gelangen, jedoch war es damals wegen zu hoher Wellen nicht möglich.

4. Gunung Payung Secret Beach

Gunung Payung Secret Beach, Bali

Dies ist mein Platz vier der schönsten Strände Balis. Ihr könnt diesen Strand durch eine Treppe erreichen und der Weg dort hin bietet einen perfekten Ausblick auf den indischen Ozean. Der Strand ist relativ klein, deswegen kann es unter Umständen etwas voll werden. Außerdem gibt es keine Mülleimer dort unten, wie an den meisten Balis. Ich bitte euch euren Müll immer mit zu nehmen, denn Bali hat bereits ein Plastik-Problem. Mehr dazu findet ihr hier.

Gunung Payung Secret Beach, Bali

5. Balangan Beach

Der Balangan Beach ist einer der schönsten Strande Balis für deinen perfekten Strandtag. Durch wenige Schritte erreicht ihr den Strand super easy. Ihr könnt euch für ca 3€ eine Liege mieten und entspannt eure Kokosnuss genießen. Oft werden an diesem Strand Hochzeitsfotos aufgenommen. Jeden Abend um 17 Uhr könnt ihr für 3€ zum Sunset Yoga gehen. Bei einer super coolen outdoor – Yogastunde könnt ihr den wunderschönen Ausblick während des Sonnenuntergangs genießen. Wirklich lohnenswert!

Info: Das Sunset Yoga findet oben auf den Klippen statt.

 

Sunset Balangan Beach, Bali

Das waren meine fünf schönsten Strände Balis. Diese wunderschönen Orte haben mir während meines Auslandssemesters auf Bali ein paradiesisches Gefühl gegeben. Wer möchte nicht gerne vier Monate nach der Uni mal eben zum Strand fahren und den Sonnenuntergang mit einem eisgekühltem Bier genießen? Mehr zum Thema Studieren auf Bali findest du hier.

Falls dir der Beitrag gefallen hat, würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen!

Eure Nadine

Share: